1. Home
  2. >
  3. Auto-News
  4. >
  5. Neueste Importautos
  6. >
  7. Die Verformung dauert nur...

[YesAuto News] Vor kurzem hat die Mazda Motor Company offiziell das MX-5 Roadster Coupe (MX-5 Roadster Coupe) veröffentlicht, das das erste elektrische Hardtop-Cabrio-Modell des MX-5 in der Geschichte von fast 20 Jahren ist. Zukünftig konkurriert er mit dem MX-5 Softtop-Cabrio auf dem Markt der kleinen Sportwagen.

Das Dach ist in drei Teile unterteilt: Front-, Mittel- und Heckfenster. Angetrieben vom Motor wird das Hardtop automatisch in den Kofferraum eingefahren. Der gesamte Vorgang dauert nur 12 Sekunden, was unter ähnlichen Modellen der schnellste ist.

Im Vergleich zum Softtop-Modell weist die Hardtop-Version des MX-5 nach dem Schließen des Daches eine Höhenzunahme von ca. 10 mm auf. Glücklicherweise lässt sich das Hardtop zusammenklappen und verstauen, ohne den Gepäckraum einzubüßen, und bleibt auf dem Niveau von 150 Litern.

Um die Zunahme des Fahrzeuggewichts zu minimieren, nimmt das Dach eine große Menge Harzmaterial auf. Im Vergleich zum Softtop-Modell erhöht sich das Gewicht der Hardtop-Version am Ende nur um etwa 37 kg.

Gleichzeitig wird das Dach nach dem Verstauen vor der Hinterachse platziert, was das Gewichtsverhältnis zwischen Vorder- und Hinterachse optimiert. Außerdem wurden die Dämpfer und Federn des Federungssystems neu abgestimmt.

Hinweis: Die spezifischen englischen Namen des Mazda MX-5 elektrisch einziehbaren Hardtop-Roadsters in verschiedenen Regionen der Welt lauten wie folgt:

Europäischer Markt: Mazda MX-5 Roadster Coupé; Japanischer Markt: Mazda Roadster Power Retractable Hardtop; Nordamerikanischer Markt: Mazda MX-5 (Miata) Power Retractable Hardtop.