1. Home
  2. >
  3. Tuning & Motorsport
  4. >
  5. Motorsport-News
  6. >
  7. Ferraris neues experimentelles Modell...

[YesAuto Racing Exposure] Am 24. Mai debütierte Ferraris neues experimentelles Modell FXX K zum ersten Mal in China. Das Auto basiert auf LaFerrari, ausgestattet mit einem 6262-cm³-V12-Motor und einem Hybridantriebssystem, die kombinierte Höchstleistung der beiden erreichte erstaunliche 1.050 PS.

Das Auto verwendet ein übertriebeneres Aerodynamikpaket in Bezug auf das Erscheinungsbild, einen neu gestalteten Frontspoiler aus Kohlefaser, einen kleinen vertikalen Heckspoiler und einen Heckdiffusor, wodurch es optisch radikaler ist als der LaFerrari. In Bezug auf die tatsächliche Wirkung ist es nicht minderwertig. FXX K erhöht den Abtrieb bei niedrigen Widerstandseinstellungen um 50 % und den Abtriebsbedarf um 30 %. Wenn die Momentangeschwindigkeit 200 km/h beträgt, kann es dem Fahrzeug einen Abtrieb von 540 kg verleihen.

Auch im Innenraum wurde der FXX K drastisch verbessert. Die meisten Komponenten wie Mittelkonsole, Lenkrad und Sitze wurden modifiziert, auch die großflächige Kohlefaser verleiht dem gesamten Fahrzeug eine starke sportliche Atmosphäre.

In Bezug auf die Leistung, die allen am meisten am Herzen liegt, verwendet das neue Auto immer noch einen 6262-cm³-V12-Motor plus die Leistungskombination eines Elektromotors, der mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet ist, mit einer umfassenden maximalen Leistung von 1.050 PS und ein Spitzendrehmoment Es beträgt 900 Nm. 0-100 km/h sind weniger als 3 Sekunden und die Höchstgeschwindigkeit hat 347 km/h erreicht. (Bild / Zhou Churan, die Heimat des Autos)

Mehr lesen:

Ferrari FXX K Konzeptfahrzeug vorgestellt
http://www.autohome.com.cn/tuning/201505/874365.html