1. Home
  2. >
  3. Technik & Design
  4. >
  5. Technik-Wiki
  6. >
  7. Pionier für autonomes Fahren/Nachtsichttechnologie...

[YesAuto Fresh Technology Interpretation] Auf der Asian Consumer Electronics Show 2016, die am 11. Mai eröffnet wurde, präsentierte Pioneer viele Produkte der Automobiltechnologie. Als bekanntes Unternehmen unter den Automobilelektronikherstellern brachte Pioneer natürlich viele führende Technologie- und Technologieprodukte auf die CES. Neben der aktuell viel diskutierten autonomen Fahrtechnologie und dem Internet of Vehicles sind auch praxistauglichere Produkte wie Müdigkeitserkennungssysteme im Sicherheitsbereich erschienen. Als nächstes werde ich Ihnen eine kurze Einführung in die Exponate von Pioneer geben.

● Technologien im Zusammenhang mit autonomem Fahren:

Technologie rund um das autonome Fahren kann als einer der Schwerpunkte der Pioneer CES bezeichnet werden. Das Autopilotsystem von Pioneer umfasst ein Fahrzeugsystem namens 3D-LiDAR, von dem LiDAR als Lichterkennung und Entfernungsmessung bezeichnet wird, was sich in Lasererkennungs- und Messtechnologie übersetzt. Verbessern Sie die Genauigkeit der eigenen Standortpositionierung durch Methoden wie hochpräzise Karten, Erkennung der Fahrumgebung und Erfassung von Orientierungspunkten.

Pioneer integriert 3D-LiDAR und hochpräzise Karten auf der Grundlage der früheren Positionierungstechnologie für die Autonavigation, kann auch die automatische Fahrfunktion realisieren und dafür sorgen, dass das automatische Fahrsystem die Eigenschaften von hoher Leistung, Miniaturisierung und niedrigen Kosten erreicht. Gleichzeitig nimmt es neue Das technische Autopilot-System kann auch bei Langstreckenfahrten sowie bei Regen und Schnee sehr gute Leistungen erzielen.

● Nachtsichttechnologie bei schwachem Licht

Die Hauptfunktion dieser Technologie besteht darin, das gewöhnliche sichtbare Licht im Stadtgebiet nachts zu verwenden und die Nachtsichtfähigkeit unter der Prämisse zu realisieren, nur die gewöhnlichen Scheinwerfer einzuschalten. Die Nachtsichttechnologie wird OEMs zur Verwendung als Originalzubehörprodukte zur Verfügung gestellt, und es besteht die Hoffnung, dass die Herstellung in großem Maßstab die Herstellungskosten von Nachtsichtkomponenten senken wird.

● Schläfrigkeitswarnsystem (Schläfrigkeitswarnsystem)

Das Ermüdungserkennungssystem wurde von Pioneer in Zusammenarbeit mit Suzhou Qingyan Microvision Electronic Technology Co., Ltd. unter dem Suzhou Automobile Research Institute der Tsinghua University entwickelt. Es werden zwei Stichproben verwendet, um zu bestimmen, ob sich der Fahrer in einem Ermüdungszustand befindet. Zum einen wird durch die Kamera überprüft, ob der Gesichtsausdruck des Fahrers schläfrig ist, zum anderen, ob der Fahrer träge ist oder andere abnormale Betätigungen am Lenkrad haben. Berichten zufolge hat Pioneer dieses System basierend auf etwa 20.000 Videoproben entwickelt, die in den letzten 10 Jahren gesammelt wurden, und seine Beurteilungsgenauigkeit kann 90% erreichen.

● Reichweiteninferenzsystem für Elektrofahrzeuge (Pioneer Ameba System)

In Bezug auf das Inferenzsystem der Reichweite des Elektrofahrzeugs haben wir vor Ort nicht viel Einführung bekommen. Aus den Informationen von Pioneer basiert das System jedoch auf den Daten von Baidu und kann die maximale Reichweite von Elektrofahrzeugen ableiten, die mit dem aktuellen Strom je nach Karten- und Straßenzustand gefahren werden können, sodass Elektrofahrzeugbesitzer vorhersagen können, ob die Fahrzeug kann das Ziel im Voraus erreichen. Landen und zurückkehren. Da die Karte auch die Verteilung und Nutzung von Ladestationen integriert, ermöglicht dies auch den Fahrern von Elektrofahrzeugen mehr Sicherheit bei der Nutzung des Autos.

● Zusammenarbeit von Pioneer und Baidu im Bereich Internet of Vehicles

Pioneer und Baidu kooperieren auch im Bereich Internet of Vehicles. Zu den Kooperationsprojekten gehören Hard-/Softwaresysteme zur Anbindung von Autotelefonen, Musik- und In-Car-Soundfeld-Anpassungstechnik, Cloud-Hardware-Support (Echtzeit-Ortungsdienste, Erinnerungen, Fahrzeug-Butler, Datenanalyse und Cloud-Hosting etc.), In- Fahrzeugsprachinteraktion usw. Die beiden Parteien erwägen auch eine Zusammenarbeit mit Baidu UBI Autoversicherung, innerstädtischer Logistik und anderen Dienstleistungen über die eigenen technischen Reserven von Pioneer. Das Fahrzeugsystem Baidu CarLife wurde auf dem Pioneer-Stand der CES-Messe für die Besucher zur Verfügung gestellt.

■ Artikelzusammenfassung:

Wie andere Aussteller auf der CES hat Pioneer auch viele innovative Technologien in Bezug auf fahrzeuginterne Verbindungssysteme und autonomes Fahren mitgebracht. Die Nachtsichtfunktion und die Ermüdungserkennung können als neue Highlights von Pioneer auf dieser Messe bezeichnet werden, ebenso wie Vergleiche. Andere Aussteller sind den Produkten der Wettbewerber bei Sicherheitssystemen voraus. Abgesehen von den in Kooperation mit dem Unternehmen auf den Markt gebrachten Produkten gab Pioneer vor Ort nicht bekannt, ob es auch ähnliche Forschungs- und Entwicklungsarbeiten mit dem OEM durchgeführt hat. Wir hoffen auch, dass die Ermüdungserkennungs- und Nachtsichtfunktionen von Pioneer auch auf massenproduzierteren Modellen übertragen werden können. , Anstatt nur ein Element von High-End-Luxusmodellen zu werden, die Technologie vorführen.