1. Home
  2. >
  3. Technik & Design
  4. >
  5. Technik-Wiki
  6. >
  7. Sprechen Sie nach der...

[YesAuto Fresh Technology Interpretation] Im Jahr 2011 schämte sich Mobileye, das ADAS (Advanced Driver Assistance Systems) bei chinesischen Markenherstellern bewarb, ein wenig. Damals waren nur wenige Hersteller bereit, für diese „Remote“-Technologie zu bezahlen. Fünf Jahre später sind die Begriffe ADAS und autonomes Fahren jedoch kein neues Vokabular mehr. Auch Mobileye, das zu Beginn „unzufrieden“ war, läutete seinen eigenen Frühling ein. Jetzt arbeitet es wieder auf dem chinesischen Markt, und es bringt auch eine Reihe von Modellen mit, die ein Antikollisionswarnsystem installiert werden können.

Was ist ADAS?

    In unseren Köpfen sind selbstfahrende Autos wie in Science-Fiction-Filmen. Sie können gehen, wohin sie wollen, und sie brauchen keine menschliche Kontrolle. Um diesen Effekt zu erzielen, haben die Autohersteller jedoch noch einen langen Weg vor sich, und die Fahrassistenz ADAS Advanced ist eine notwendige Stufe, um das endgültige automatische Fahren zu erreichen. Seine Funktionen spiegeln hauptsächlich Spurhaltung, Ausweichen von Fahrzeugen, automatisches Folgen, Fußgängerüberwachung usw. wider und können nicht vollständig von der Kontrolle des Fahrers getrennt werden.

Was ist Mobileye?

Wir wissen, dass ein Automobil-OEM N Lieferanten benötigt, um zugehörige Teile und Komponenten bereitzustellen, und Mobileye ist der Lieferant des Lieferanten, auch bekannt als Second-Tier-Supplier, also Bosch, Continental, Trina und McGonagall. Tier-1-Lieferanten wie Valeo und Valeo stellen Produkte und technische Dienstleistungen bereit und besetzen mittlerweile den größten Teil des weltweiten ADAS-Marktes.

Mobileye bietet hauptsächlich fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und autonome Fahrlösungen basierend auf visueller Systemanalyse und Datenverarbeitung an . Kurz gesagt, wenn wir zur Quelle zurückkehren, werden die meisten Modelle mit ADAS-Technologie, die wir jetzt sehen, von Mobileye betrieben.

Welche Marken haben die Mobileye-Technologie angewendet?

Mobileye wurde 1999 gegründet und hat sich bereits auf den Weg der Forschung und Entwicklung von ADAS und autonomer Fahrtechnologie gemacht. Seit der Veröffentlichung von EyeQ1 im Jahr 2007 wurde es auf die Chiptechnologie der dritten Generation – EyeQ3 – aktualisiert und wird derzeit von mehr als 10 Millionen Fahrzeugen weltweit verwendet. Mobileye-Technologie.

Das typischste Beispiel ist Tesla, dessen am 23. Oktober 2015 offiziell veröffentlichte Firmware 7.0 auf Mobileyes EyeQ3-Chiptechnologie basiert. Das wichtigste Update ist die automatische Fahrassistenzfunktion Auto Pilot, die es dem Fahrzeug ermöglicht, automatisch in der Spur zu bleiben und die Geschwindigkeit entsprechend dem Abstand zwischen den vorderen und hinteren Fahrzeugen anzupassen. Nach Aktivierung des Blinkers kann die Fahrspur automatisch gewechselt werden. Darüber hinaus kann es im Notfall auch vollständig anhalten.

Volvo, bekannt für seine Sicherheit, arbeitete auch bei ADAS mit Mobileye zusammen und entwickelte ein Tiererkennungssystem für die häufigen Kollisionen zwischen Fahrzeugen und Tieren in Nordeuropa. Ob Tag oder Nacht, das Fahrzeug erkennt automatisch Tiere wie Rinder und Schafe, die oft gegen die Verkehrsregeln verstoßen.

Die oben implementierten ADAS-Technologien sind Beispiele, die in Zusammenarbeit mit Automobilherstellern entwickelt wurden. Auch diese ADAS-Technologien werden von der ursprünglichen Fabrik ausgestattet. Autobesitzer, die nicht über ADAS-Funktionen verfügen, können diese komfortablen und coolen Autotechnologien nur beneiden. ? Ein kürzlich von Mobileye veröffentlichtes Produkt sagt NEIN zu dieser Situation. Es ist das ADAS-Produkt nach der Installation, das wir heute hauptsächlich einführen – das intelligente Antikollisionswarnsystem Mobileeye.

Mobileye Antikollisionswarnsystem

Das Antikollisionswarnsystem Mobileye ist wie das „dritte Auge“ des Fahrers, das die Straße vor dem Fahrzeug in Echtzeit überwachen kann. Das System kann verschiedene potenzielle Straßengefahren erkennen und den Fahrer durch verschiedene akustische und optische Warnungen dabei unterstützen, Verkehrsunfälle zu vermeiden oder zu reduzieren.

Funktion 1: Fahrzeugabstandsüberwachung und Warnung HMW

Funktion 2: Frontkollisionswarnung FCW

Funktion 3: Spurverlassenswarnung LDW

Funktion 4: Intelligente Fernlichtsteuerung IHC

Funktion 5: Geschwindigkeitsbegrenzungswarnung SLI

Funktion 6: Fußgänger- und Fahrradwarnung PCW

Wenn Sie dies sehen, werden Sie feststellen, dass das installierte ADAS der Firma mobileye nur über Überwachungs- und Warnfunktionen verfügt und nicht mit Gas, Bremse, Lenkung und anderen Betätigungsmechanismen des Fahrzeugs verbunden ist. Zusätzlich zur Steuerung des Beleuchtungssystems des Autos kann es keine automatische Steuerung des Fahrzeugs realisieren. Ja, das liegt zum einen an rechtlichen Beschränkungen. Andererseits besteht aus technischen Gründen wie der Sicherheit der beste Weg, eine automatische Steuerung zu erreichen, darin, die Hersteller zu verpflichten, während der Fahrzeugentwicklung mit Mobileye zusammenzuarbeiten. Passen Sie die ADAS-Funktionen an verschiedene Fahrzeuge an.

Ist Mobileye im Hinblick auf ADAS nach der Installation das dominierende Unternehmen?

Vielleicht wissen Sie, dass ADAS nach der Installation kein einzigartiges Produkt von Mobileye ist. Als chinesischer Internetgigant hat Tencent vor einigen Monaten auch sein eigenes ADAS-Produkt nach der Installation auf den Markt gebracht – “God Eye” – mit Front-Antikollisionswarnung und Fahrspuren. Funktionen wie Abweichungswarnung und Ermüdungswarnung können bei jedem Fahrzeug nachgerüstet werden. Wichtig ist, dass der Preis nur 799 Yuan beträgt (Mobileyes ADAS nach der Installation kostet etwa 8000). Warum ist ein solcher Preis den Israelis, die auf den heimischen Markt eintreten, so peinlich? Wie kann Mobileye einheimische Autohersteller anziehen?

Es kann mit Sicherheit gesagt werden, dass Tencents ADAS nach der Installation derzeit nicht mit den Produkten von Mobileye konkurrieren kann. ADAS kann als ein Feld mit niedrigen Eintrittsbarrieren bezeichnet werden, aber es ist äußerst schwierig, die Funktionalität von ADAS zu verfeinern. Seit der Firmengründung im Jahr 1999 hat Mobileye hart daran gearbeitet, eine eigene Datenbank zu pflegen und den Prozessoralgorithmus kontinuierlich zu optimieren. Nach mehr als zehn Jahren wird es schrittweise über ADAS-Funktionen verfügen. Die zentrale Wettbewerbsfähigkeit von Mobileye ist die Genauigkeit, die im Laufe der Jahre erreicht wurde. Die Erkennungsrate von Fahrzeugen, Fußgängern, Verkehrszeichen und anderen Objekten auf der Straße vor Ihnen ist mit einer Erkennungsrate von über 90 % deutlich höher als bei anderen Wettbewerbern.

● Zusammenfassung

Obwohl das intelligente Antikollisionswarnsystem von Mobileye bereits über eine ausgereiftere Technologie verfügt, ist es für normale Pkw offensichtlich wertlos, 8.000 Yuan auszugeben, um ein solches ADAS mit nur Warnhinweisen zu installieren; Für hochwertige Pkw sind die meisten Originalwerke mit einigen ADAS-Funktionen ausgestattet. Derzeit zielen die nachinstallierten ADAS-Produkte von Mobileye hauptsächlich auf den Nutzfahrzeugbereich. Bei Langstreckentransporten von Lkw und Nutzfahrzeugen werden solche Fahrassistenzfunktionen beispielsweise benötigt, um die Fahrsicherheit zu gewährleisten. Der Preis von Mobileye ist für Nutzfahrzeuge niedriger. Es ist nicht mehr so empfindlich. Das soll natürlich nicht heißen, dass Mobileye das Pkw-Feld schwächen wird. Es ist davon auszugehen, dass Mobileye in Zukunft engeren Kontakt zu chinesischen Pkw-Marken haben und bei der Entwicklung fortschrittlicher Fahrassistenz- und autonomer Fahrtechnologien zusammenarbeiten wird, um chinesische Marken in fortschrittlicher Fahrassistenz und Automatisierung zu fördern. Kontinuierliche Weiterentwicklung im Autofahren. (Auto House Text/Bild Xia Zhimeng)