1. Home
  2. >
  3. Tuning & Motorsport
  4. >
  5. Motorsport-News
  6. >
  7. Voller Gefühle tauchte der...

[YesAuto Racing Exposure] Eines der größten und schwierigsten Offroad-Rennen Chinas läuft auf Hochtouren. In der Boxengasse des Stadions wurde ein Rennwagen mit „roter Flagge“ überrascht.

Man erkennt, dass die klassischen Optik-Details des „Hongqi“ weitestgehend erhalten geblieben sind und selbst der Innenraum des Fahrerhauses ist in eine Holzimitat-Struktur im Retro-Stil gehüllt, die beim Fahren interessant sein muss.

Aus einem so alten Auto ein Rennauto zu machen, kostet natürlich viel Kraft. Die ursprüngliche innere Struktur wurde vollständig wiedergeboren. Der Vollrohr-Formationsrahmen stammt aus der Dakar-Rennlinie, die auch bei der Tour of the Towers üblich ist.

In Sachen Leistung sorgt der vordere 5,65-Liter-V8-Mittelmotor mit Trockenölwanne mit Unterstützung des Allradantriebs für hervorragende Fahrleistungen und schließlich sorgen vier 275-mm-Offroad-Reifen für die Kraftübertragung.

Um die Wendigkeit in komplexen Straßenabschnitten zu gewährleisten, verwendet der Rennwagen mit verkürztem Radstand eine Doppelquerlenker-Aufhängungsstruktur. Der doppelte Stoßdämpfer hält einer größeren Stützkraft bei anhaltenden Stößen stand und hat eine bessere Wärmeableitung als ein einzelner Stoßdämpfer.

Die Autos, die an der Tour of the Towers teilnehmen können, warten nicht darauf, untätig zu sein, und sie haben die “rote Flagge” ins Stadion gebracht, um ihr volles Gefühl zu zeigen. Freuen wir uns darauf, auf dem Feld gute Ergebnisse erzielen zu können.